Digitalisierung von Periodika der Schweizerischen Nationalbibliothek

Um alte Zeitungs- und Zeitschriftenbestände besser für die Forschung zugänglich zu machen, digitalisiert die Schweizerische Nationalbibliothek (NB) zusammen mit Partnern laufend Titel aus ihren Beständen

www.newspaper.archives.rero.ch

E-Books von Selbst- und Kleinverlagen der Schweiz

Die Schweizerische Nationalbibliothek in Bern sammelt E-Books von Selbst- und Kleinverlagen auf ihrer Plattform e-Helvetica Deposit. Die NB verzeichnet die Werke anschliessend in ihrem Katalog und bewahrt sie dauerhaft auf

www.deposit.e-helvetica.nb.admin.ch

Reading Europe Online

Für die virtuelle Ausstellung „Reading Europe: European Culture through the book“ haben die Nationalbibliotheken Europas jeweils etwa 100 bedeutende Werke ihres Landes digitalisiert und in die Europeana eingebracht.

Die Schweiz ist unter anderem mit dem Schweizerpsalm, Lienhard und Gertrud von Pestalozzi und Johanna Spyris Heidi vertreten.
(Digithek)

www.theeuropeanlibrary.org

Portal Schweizer Presse Online (SPOL)

Das Portal Schweizer Presse Online (SPOL) enthält digitalisierte Zeitungen der Schweizerischen Nationalbibliothek und ihrer kantonalen Partner.

Das Suchfenster ermöglicht sowohl Recherchen über die gesamte Sammlung, als auch in einer personalisierten Auswahl. Die Resultate können nach Jahren und Zeitungstiteln oder durch die Eingabe zusätzlicher Stichwörter verfeinert werden.

www.newspaper.archives.rero.ch

Facebookauftritt der Schweizerischen Nationalbibliothek

Die Schweizerische Nationalbibliothek hat den gesetzlichen Auftrag, alle Publikationen zu sammeln, zu erschliessen, zu erhalten und zu vermitteln, die in der Schweiz erscheinen, sich auf die Schweiz oder auf Personen mit schweizerischem Bürgerrecht oder Wohnsitz beziehen oder von schweizerischen oder mit der Schweiz verbundenen Autoren oder Autorinnen geschaffen oder mitgestaltet werden, und zwar unabhängig von der Sprache.

www.facebook.com