Schaffhauser Kirchenbücher digitalisiert

Unbenannt

Die Kirchenbücher aus dem Kanton Schaffhausen sind vom Staatsarchiv online geschaltet worden. Es handelt sich um 129 Bände mit 40’900 Bildern. Die von den Dorfpfarrern geführten Kirchenbücher enthalten Listen mit Taufen, Eheschliessungen und Todesfällen. Es sind auch Aufzeichnungen einzelner Pfarrer zu Unwetter, Seuchen und Kriegen zu finden, die als historische Quellen interessant sind. Die ältesten Bücher stammen aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts.

http://www.stash.sh.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s